Jane

Vermächtnis einer revolutionären Umweltschützerin

Ohne universitären Abschluss und als eine von wenigen Frauen in diesem wissenschaftlichen Feld reist die 26-jährige Britin Jane Goodall 1960 nach Tansania, um dort Schimpansen zu untersuchen. Mit Notizbuch, Fernglas und viel Geduld geht Goodall ein emotionales Band mit den Primaten ein - eine Liebe, die keine Grenzen kennt ...

Aus dem Fundus von über 100 Stunden unveröffentlichtem Filmmaterial zeichnet Regisseur Brett Morgen ein intimes Porträt dieser bahnbrechenden Verhaltensforscherin - stimmig untermalt mit einem Soundtrack aus der Feder von Philip Glass.

Jane

von Brett Morgen

Dokumentarfilm
USA 2017, 90 Min.
Altersfreigabe: 6/4 J
Startdatum: 15.07.2018