Loveless

Nach «Leviathan» der neue Film von Andrey Zvyagintsev

Boris und Zhenya stecken mitten in der Scheidung und streiten fast ununterbrochen. An die gemeinsame Wohnung sind sie bloss noch durch Verkaufsinteressen gebunden und planen schon ihre Zukunft: Boris mit seiner schwangeren Freundin und Zhenya mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Boris und Zhenyas gemeinsamer Sohn Alyosha geht in dem Rosenkrieg nahezu vergessen. Bis zu dem Tag, an dem er verschwindet.

«Loveless» ist der neue Film des russischen Regisseurs Andrey Zvyagintsev («Leviathan», «Jelena»). Im Schatten von Sowjet-Bauten entwirft er ein hypnotisierendes, bedrohliches Bild der russischen Gesellschaft zwischen krassem Materialismus und rückwärtsgewandter Religiosität und bleibt dabei trotz Melancholie stets nahe an der Realität.

Cannes: Preis der Jury

Loveless

von Andrey Zvyagintsev
mit Maryana Spyvak, Alexey Rozin, Matvey Novikov

Drama
Russland 2017, 128 Min.
Altersfreigabe: 14/12 J
Startdatum: 10.05.2018