Die Vierte Gewalt

So 04.02.

11:00* Trailer Dialekt/df

Trailer Dialekt/df
*Vorpremiere mit Regisseur Dieter Fahrer

Die Vierte Gewalt

Schweizer Journalismus im Zeitalter von Fake News und No-Billag

Auf der "Bund"-Redaktion fühlt man sich trotz schwindender Mittel, wegbrechender Werbeeinnahmen, sinkender Abozahlen und rigider Verlagspolitik dem Qualitätsjournalismus verpflichtet. Beim Info-Flaggschiff von Radio SRF, dem "Echo der Zeit", ziehen dunkle Wolken am Horizont auf, denn die No-Billag-Initiative würde das faktische Ende des Formats bedeuten. Optimistischer sieht man die Zukunft beim rein werbefinanzierten Online-Portal "watson". Hier setzt man - mit einem wilden Mix aus Information und Unterhaltung - auf die jungen mobilen User. Das Medien-Start-up "Republik" wiederum geht Mitte Januar 2018 online, ist werbefrei und hat sich nichts weniger als die Rettung des Schweizer Journalismus auf die Fahne geschrieben.

Angesichts der Digitalisierung schwankt der Schweizer Journalismus zwischen Aufbruch und Resignation. Dieter Fahrer ("Thorberg") fühlt den Medienschaffenden auf den Zahn und findet erhellende Worte und verblüffende Bilder für den rasanten Wandel, dem die einst stolze Medienbranche unterworfen ist. Ein Dokumentarfilm von grosser Aktualität, der die Umwälzungen unserer Arbeitswelt anhand des Journalismus exemplarisch aufzeigt.

Die Vierte Gewalt

von Dieter Fahrer

Dokumentarfilm
Schweiz 2018, 98 Min.
Altersfreigabe: noch nicht bekannt
Startdatum: 08.02.2018