Nouvague Surf Film Nacht - Februar 2018

Bunker77

Nouvague veranstaltet regelmässig Filmnächte, die sich mit der Surf-Kultur befassen. Egal, ob Klassiker aus den 60er-Jahren, künstlerisch ambitionierte Underground-Streifen oder die neuesten Produktionen - da werden grosse Wellen auf die Leinwand gebracht!

BUNKER77 von Takuji Masuda, USA 2016, E/d, 90'

«Bunker77» erzählt die wahre Geschichte eines der mysteriösesten Charaktere der Surf-Szene: Bunker Spreckels war der Stiefsohn von Clark Gable und Erbe eines millionenschweren Zucker-Imperiums, doch schon 1968, mit 18 Jahren, zog er an die legendäre Northshore Oahus, um eine neue Vision des Surfens zu entwickeln. Er testete die gefährlichsten Wellen Hawaiis, raste im Mercedes Cabrio mit Waffe im Gürtel durch Hollywood und Südafrika, wo er auf einer bahnbrechenden Expedition die fantastischen Wellen von Jeffreys Bay entdeckte. Sein Lebensweg war experimentell, avantgardistisch und zunehmend dekadent. Bunker Spreckles starb 1977 im Alter von 27 Jahren.

Regisseur Takuji Masuda arbeitete zwölf Jahre an seinem Film und konnte alle Grössen der Surf-Szene für die Mitarbeit gewinnen. Sein Werk wurde unter anderem bei den Filmfestivals in New York, San Sebastian, Sun Valley und Santa Barbara prämiert.

Nouvague Surf Film Nacht - Februar 2018

von Takuji Masuda
mit Laird Hamilton, Tony Alva, Johnny Knoxville

Biopic
USA 2016, 90 Min.
Altersfreigabe: 16/16 J
Startdatum: 14.02.2018