Die Gentrifizierung bin ich - Beichte eines Finsterlings

Nach «Sieben Mulden und eine Leiche» der neue Film von Thomas Haemmerli

Kindheit am Zürichberg, Jugend als Hausbesetzer und mittlerweile Besitzer von mehreren Zweitwohnsitzen – darf man da trotzdem die Gentrifizierung in der Schweiz problematisieren? Aber natürlich!

Filmemacher Thomas Haemmerli setzt mit viel Selbstironie und Lust an der Kontroverse zum essayistischen Rundumschlag an. Neben nationalistischen Migrationsgegnern und linken Stadtplanungs-Romantikern stellt er dabei nicht zuletzt auch sich selbst frischfröhlich und humorvoll an den Pranger.

Die Gentrifizierung bin ich - Beichte eines Finsterlings

von Thomas Haemmerli

Dokumentarfilm
Schweiz 2017, 98 Min.
Altersfreigabe: 16/14 J
Startdatum: 22.02.2018