Risk

In der paranoiden Welt des Julian Assange

Julian Assange, Kopf von WikiLeaks und beruflich sowie privat immer wieder in juristische Querelen verwickelt, bleibt als Persönlichkeit für viele schwer fassbar. Regisseurin Laura Poitras, für ihren Dokumentarfilm «Citizenfour» über Edward Snowden mit einem Oscar ausgezeichnet, startet mit «Risk» einen neuen Versuch, die schillernde Figur zu fassen. Ihre persönliche Nähe zu systemkritischen Kreisen ermöglicht Poitras aufschlussreiche und intime Einblicke, die über die Figur Assange hinausgehen.

Herausgekommen ist eine äusserst kritische Auseinandersetzung mit WikiLeaks, die Fragen nach der Motivation und dem Antrieb Julian Assanges aufwirft: Geht es ihm wirklich um die Rettung der Demokratie und um die Verhinderung der totalen Überwachung? Weshalb gehen er und seine Jünger solch enorme persönliche Risiken ein?

Risk

von Laura Poitras
mit Julian Assange, Sarah Harrison, Jacob Appelbaum

Dokumentarfilm
USA 2017, 90 Min.
Altersfreigabe: noch nicht bekannt
Startdatum: 05.11.2017