Les fantômes d'Ismaël

Rückkehr einer Verschollenen

In einer Villa mit Meerblick schreibt der Filmemacher Ismaël am Drehbuch für seinen neuen Film. Seine nächtlichen Alpträume versucht er mit Whisky und Aufputschmitteln zu verscheuchen. Da taucht plötzlich seine seit 20 Jahren verschollene Ehefrau Carlotta wieder auf. Doch Ismaël ist inzwischen mit Sylvia zusammen, deren Platz an seiner Seite Carlotta nun wieder einnehmen will. Von der neuen Situation überfordert, versinkt Ismaël immer tiefer in einem rauschhaften Delirium aus Erinnerungen und Wachträumen, die er in seinen neuen Film einzuspeisen und so zu bannen versucht. Doch die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit verwischen zusehends …

Arnaud Desplechins neustes Werk, welches das diesjährige Filmfestival in Cannes eröffnete, ist eine Hommage an Kino-Ikonen wie Alfred Hitchcock und Alain Resnais. Virtuos verschachtelt Desplechin Erzähl- und Zeitebenen, wechselt vom Spionagefilm über den Künstlerfilm zum Kammerspiel und erzählt in berauschenden Bilderfolgen von einer besonderen Frauenfreundschaft.

Les fantômes d'Ismaël

von Arnaud Desplechin
mit Marion Cotillard, Charlotte Gainsbourg, Mathieu Amalric

Drama
Frankreich 2017, 110 Min.
Altersfreigabe: 12/10 J
Startdatum: 30.11.2017