Stationspiraten

Ein berührender Film über das Leben

In einem Schweizer Kinderspital kreuzen sich die Lebenswege von fünf Teenagern. Sie heissen Benji, Michi, Kevin, Jonas und Sascha. Vier von ihnen haben Krebs, einer wartet auf seine Diagnose.
Jeder der fünf Stationspiraten reagiert auf die schwierige Situation anders: Obwohl Benjis Bein schmerzt, versucht er, die Station bei Laune zu halten und damit seine eigenen Ängste zu überspielen. Michi wartet auf seine Beinprothese und ist felsenfest davon überzeugt, bald wieder auf dem Fussballplatz zu stehen - ausser ihm glaubt das jedoch niemand. Kevin hat den Glauben an seine Genesung verloren - doch Laura, das Mädchen aus dem 7. Stock, schenkt ihm neuen Mut. Jonas Leidenschaft für die Fliegerei ist stärker als jedes Medikament. Und Sascha zeigt, dass er hinter seiner abweisenden Fassade ein echter Freund sein kann.
Die fünf Stationspiraten unterstützen sich gegenseitig. Gemeinsam schaffen sie es, ihrer ungewissen Zukunft mutig ins Gesicht zu blicken. Gemeinsam erobern sie das Leben.
Zurich Film Festival 2010: Publikumspreis

«Der Film geht ans Herz und macht einem am Ende richtig Mut.» SonntagsZeitung

«Regisseur Mike Schaerer bringt die Rhythmen der Rührung, des Zorns und des Krankheitsalltags hervorragend in Harmonie.» Tages Anzeiger

«Der Film schildert feinfühlig den Krankenalltag vier krebskranker Jungen, die mit ihrer Lebenskraft und ihrer Freundschaft dem Schicksal trotzen.» art-tv

Stationspiraten

von Mike Schaerer
mit Stefan Kurt, Vincent Furrer, Max Hubacher, Nicolas Hugentobler,Scherwin Amini

Drama
CH 2010, 90 Min.
Altersfreigabe: ab 6 J.
Startdatum: 04.11.2010