Nacht der Gaukler

Der Schweizer Kultfilm der 90er Jahre von Michael Steiner wieder im Kino

Klaus Koska, ein unauffälliger Beamter, wird Zeuge eines Mordes. Er meldet das Verbrechen den Behörden und wird plötzlich selbst zum Gejagten. Koska verbarrikadiert sich in seiner Wohnung. Das plötzliche Auftauchen einer riesigen Holzkiste, aber auch die anhängliche Nachbarin Marlene und der zudringliche Zahnpatient Hermann Schmidt verstärken Koskas Paranoia. Justizminister Lubitsch persönlich versucht, ihn auszuschalten. Viel zu spät merkt Koska, was es mit der Holzkiste in seiner Wohnung auf sich hat...
Das Regiedebüt von Michael Steiner ("Mein Name ist Eugen", "Grounding", "Sennentuntschi") kommt jetzt in einer restaurierten Fassung wieder ins Kino.

"Eine Orgie in Schwarzweiss voller überraschender Umschwünge" NZZ

"Ein surrealer, kafkaesker Thriller voller Energie und Fantasie" Variety

Nacht der Gaukler

von Michael Steiner, Pascal Walder
mit Pascal Ulli, Ingrid Sattes, Alexander Seibt, Hans-Peter Ulli

Drama / Thriller
CH 1995, 91 Min.
Altersfreigabe: ab 12 J.
Startdatum: 02.09.2010