Gainsbourg (Vie héroïque)

Musiklegende, Frauenheld, Getriebener: Serge Gainsbourg

Mit seiner provokativen und hypnotisierenden Anziehungskraft skandalisierte Serge Gainsbourg ganz Frankreich und verführte die begehrtesten Frauen, wie Juliette Gréco, Brigitte Bardot oder Jane Birkin. Brillant erzählt der Film nicht nur die Lebensgeschichte eines grossen "Séducteurs", sondern blickt auch hinter die Maske der grössten Musiklegende Frankreichs.
Frivol, eingängig und betörend - das lang erwartete, längst überfällige Biopic über einen exzentrischen Mann, seine Musik und das Leben als Getriebener seiner Sinne.
Unter den grossartigen Darstellern ist in der Rolle des jungen Serge Kacey Mottet Klein zu sehen, der letztes Jahr mit dem Schweizer Filmpreis als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet wurde.

"Grosses Kino, das Spass macht!"
NZZ am Sonntag

"Facettenreich, poetisch, verführerisch, humor- und fantasievoll!"
BaZ

"Köstliches Künstlerporträt! "Gainsbourg" macht richtig vergnügt und glücklich!"
Tagblatt der Stadt Zürich

"Sfar inszeniert einen Mythos in kräftigen, überhöhten Bildern. Ihm gelingt ea auf begeisternde Weise, die Aura Gainsbourgs und den Zeitgeist zu vermitteln. Der Film hätte dem Künstler bestimmt gefallen!"
NZZ am Sonntag

"Eine packende und stellenweise virtuos inszenierte filmische Biografie. Die Musik, die Bilder und das tolle Spiel von Eric Elmosnino sorgen für kurzweilige Unterhaltung."
NLZ

Gainsbourg (Vie héroïque)

von Joann Sfar
mit Eric Elmosnino, Laetitia Casta, Lucy Gordon, Kacey Mottet Klein, Anna Mouglalis, Yolande Moreau

Biopic / Drama
FR 2009, 130 Min.
Altersfreigabe: ab 12 J.
Startdatum: 22.04.2010