Kurzfilmnacht 2008

Die lange Nacht der kurzen Filme

Zum sechsten Mal ziehen die erfolgreichsten und spannendsten Kurzfilme aus dem In- und Ausland quer durch die Schweiz. Das Kino Bourbaki präsentiert gleich drei Kompilationen mit Delikatessen aus der Kurzfilmszene, die allesamt für nur CHF 30.- genossen werden können:


Programm 1: QUARTZ - SCHWEIZER FILMPREIS 2008
20.30 h, Kino Bourbaki

In Hollywood ist es der «Oscar», in der Schweiz der «Quartz»: Seit 1998 werden am Schweizer Filmpreis die Highlights des vergangenen Filmjahres zelebriert und verliehen. Unser Programm zeigt alle Werke, die dieses Jahr in der Kategorie «Bester Kurzfilm» nominiert waren. Dauer: 96 Min.

- WHAT'S NEXT?, Schweizer Kinopremiere, von den Luzernern Adrian Flückiger und Claudia Röthlin, 2007, 4 Min.,

- LE CRÉNEAU, Frédéric Mermoud, 2007, 13 Min.
- RENÉ, Tobias Nölle, 2007, 29 Min.
- IL NEIGE À MARRAKECH, Hicham Alhayat, 2006, 15 Min.
- LAUBERHORNRENNEN IM SOMMER, Daniel Zimmermann, 2007, 5 Min.
- AUF DER STRECKE, Reto Caffi, 2007, 30 Min.


Programm 2: MACH WAS DU WILLST
22.40 h, Kino Bourbaki

Sie beschäftigt uns jeden Tag, macht Spass oder auch nicht, bringt Geld und kostet Nerven: Unsere Arbeit bestimmt unser Leben. Wieso eigentlich? In diesem Block, der das Ergebnis eines deutschen Kurzfilmwettbewerbs ist, gehen acht Filmemacher dem Thema Arbeit auf den Grund: die Bandbreite reicht von satirischen Beschreibungen des ganz alltäglichen Arbeitswahnsinns, über Gegenentwürfe zur traditionellen Erwerbstätigkeit bis hin zu fiktionalen Zukunftsprognosen. Dauer: 57 Min.

- DIE NEUE ZEIT, Karsten Wiesel, Experimenteller Dokfilm, DE 2007, 2 Min.
- MIT PFERDEN KANN MAN NICHT INS KINO GEHEN, Anna Wahle, Dokfilm, DE 2007, 10 Min.
- BUS, Jens Schillmöller/Lale Nalpantoglu, Fiktion, DE 2007, 9 Min.
- RECYCLED PLANETS, Mojan Ghanaatgar/Jeanine Reutemann, Animation, CH 2007, 2 Min.
- WALDMEISTER, Markus Mischkowski/Kai-Maria Steinkühler, Fiktion, DE 2007, 9 Min
- PETERS PRINZIP, Kathrin Albers/Jim Lacy, Animation, DE 2007, 4 Min.
- OUTSOURCING, Markus Dietrich, Fiktion, DE 2007, 6 Min.
- WIE ICH EIN FREIER REISEBEGLEITER WURDE, Jan Peters, Inszenierter Dokfilm, DE 2007, 15 Min.


Programm 3: MUSIC'S IN THE AIR
00.00 h, Kino Bourbaki

Wenn man mit Worten nicht mehr weiterkommt, braucht es die Musik. Eine Reise durch internationale Kurzfilme, die von und für die Musik leben, so dass Dialoge und Untertitel für einmal nebensächlich werden. Dauer: 61 Min.

- AÏE, Virginie Gourmel, BL/FR 2006, 11 Min.
- MUSIC FOR ONE APARTMENT AND SIX DRUMMERS, O. Simonsson/J. Stjärne Nilsson, SE 2001, 10 Min.
- LA LEÇON DE GUITARE, Martin Rit, FR 2006, 17 Min.
- ICH MUSS GEHEN, Florian Mischa Boeder, DE 2001, 11 Min.
- DJI VOU VEU VOLTI, Benoit Feroumeont, Animation, BL 2007, 12 Min.

Kurzfilmnacht 2008

von div.
mit div.

div. 2007, 270 Min.
Altersfreigabe: E
Startdatum: 16.05.2008