Vaters Garten

Die Liebe meiner Eltern

«Um Himmels Willen - das sind Fragen!», sagt die Mutter, als der Sohn das Gespräch eröffnet; über Jahrzehnte war man sich ausgewichen...
'Vaters Garten' ist das Protokoll einer verspäteten Wiederbegegnung des Regisseurs mit seinen alten Eltern. Der Versuch einer persönlichen Geschichtsrevision. Ein Heimatfilm und eine Groteske. Eine Studie und ein Kaspertheater. Ein Film über - und gegen - das Verschwinden (fast) aller Werte, die bis vor kurzem noch etwas bedeutet hatten. Die Verdichtung eines Lebensgefühls, stellvertretend für das Lebensgefühl einer ganzen Generation.

Berlinale 2013: Preis der «Tagesspiegel»-Leserjury
Visions du Réel Nyon 2013: Spezialpreis SSA/Suissimage-Jury
Crossing Europe Linz 2013: FEDEORA-Award

«Ein persönliches & doch allgemeingültiges Porträt über den Bünzli, der in uns allen steckt. Der beste CH-Film dieses Herbsts!» SoZ
«Feinsinnig verwebt Liechti Eltern-Alltag & inszeniertes Hasen-Theater zu einem berührenden Ganzen.» Kulturzeit

Vaters Garten

von Peter Liechti

Schweiz 2013, 93 Min.
Altersfreigabe: 12/10 J
Startdatum: 26.09.2013